Re!nventing stand building systems.

US-Niederlassung punktet das dritte Jahr hintereinander im Inc. 5000

beMatrix

beMatrix USA, der in Atlanta ansässige Hersteller von modularen Standbausystemen & Eigentum von Stefaan Decroos & Edwin Van der Vennet, ist erneut in der prestigeträchtigen Liste Inc. 5000 aufgenommen worden.

Die US-Niederlassung von beMatrix erscheint nun bereits das dritte Jahr hintereinander in dieser exklusiven Liste, die jährlich die erfolgreichsten ‘private owned’ Firmen in den USA bündelt und repräsentiert einen umfangreichen Einblick in die amerikanische Unternehmenslandschaft. Firmen, die in dieser Liste aufgeführt sind, werden anhand ihres Wachstums seit 2015 bewertet. beMatrix USA versechsfachte seit 2015 seinen Umsatz & erwartet in 2019 einen Umsatz von ca. 20 Millionen Dollar zu erzielen. Damit klettert beMatrix USA auf Platz 1959 auf der Inc. 5000 Liste & zieht zum ersten Mal mit dem Umsatz der belgischen Muttergesellschaft aus Roeselare gleich.

Stefaan Decroos, CEO beMatrix (stolz) „Unser Rahmensystem eignet sich durch seinen schnellen Auf- und Abbau & das ’werkzeuglose’ Konzept perfekt für die Veranstaltungs- und Standbaubranche in den USA. Dort wird man durch die kurzen Auf- und Abbauzeiten & teuren Arbeitsstunden quasi automatisch zu einem modularen System wie dem unseren verpflichtet. Die vielen Integrationen, die innerhalb des beMatrix Systems möglich sind, wie z.B. LED, Lichtkästen, Tücher, Paneele, machen hierbei die Entscheidung für unser System recht einfach.“

Neben weiterem Wachstum in den USA zielt beMatrix durch die Errichtung von verschiedenen Rental & Service Centers auch auf weitere Expansionen in Europa. Kürzlich wurden beMatrix Frankreich & Niederlande gegründet, andere Niederlassungen in Schlüsselmärkten folgen in naher Zukunft. Mit diesen Hubs will beMatrix lokale & Standbauer aus dem Ausland mit einem umfangreichen Vermietungslager & Hilfestellung vor Ort unterstützen.

Share:
  • linkedin

Retour à l'aperçu

Europe
North America
Central & South America
China
Other countries